Was ist ein Pferdekrematorium?

Was ist ein Pferdekrematorium?

Was ist ein Pferdekrematorium? Sie lessen es in diesem Artikel und auf debreborgh.de.“>www.debreborgh.de.

Ein Pferd oder Pony zu haben, ist äußerst beliebt. Dies liegt zum Teil daran, dass der Pferdesport sehr beliebt ist. In den Niederlanden gibt es etwa 500.000 Reiter und 450.000 Pferde. Pferde werden oft auf einem Management gehalten, können aber auch auf einem Bauernhof leben.

Leider ist das Leben eines Pferdes, genau wie das Leben eines Menschen, nicht ewig. Im Durchschnitt ist ein Pferd zwischen zwanzig und fünfundzwanzig Jahre alt. Neben einem plötzlichen Tod kann ein Pferd natürlich auch sehr krank sein. Wenn ein Pferd krank ist, wartet man oft nicht darauf, dass das Tier sich selbst aufgibt. Sie können sich auch dafür entscheiden, das Leben durch Euthanasie zu beenden. Im Volksmund wird dies auch als Einschlafen bezeichnet. Die Euthanasie kann sowohl im eigenen Stall als auch in der Praxis des Tierarztes stattfinden.

Einäscherung eines Pferdes

Ihr treuer vierbeiniger Freund ist gestorben, und was jetzt? Wie Menschen können Sie Pferde einäschern lassen. Sie können die Huftiere in einem Pferdekrematorium einäschern lassen. Sie können Ihr Pferd oder Pony auch in einem Vaterkrematorium einschläfern lassen. Oft gibt es neben dem Krematorium ein Fahrerlager, wo dies stattfinden kann.
Aber was genau ist eine Feuerbestattung? Einäscherung ist der Prozess, bei dem ein Körper, in diesem Fall der Körper eines Pferdes oder Ponys, in einem großen Ofen verbrannt wird. Ein solcher Ofen hat im Durchschnitt eine Temperatur von etwa tausend Grad Celsius. Wie lange genau die Einäscherung dauert, hängt von der Größe des Pferdes ab. Im Durchschnitt dauert es zwischen drei und fünf Stunden. Die Rate der Einäscherung hängt daher vom Gewicht des Tieres ab.
Natürlich steht Ihr Wunsch im Mittelpunkt. Ein pferdekrematorium hat volles Verständnis dafür und gibt Ihnen die Zeit, die Sie brauchen, um sich zu verabschieden. Es ist wichtig, dass Sie das tun, was Ihnen ein gutes Gefühl gibt. Nach der Einäscherung gibt Ihnen das pferdekrematorium die Möglichkeit zu entscheiden, was Sie mit der Asche machen wollen. Es gibt einige Optionen:

  • Sie können eine schöne Urne wählen, in der die Asche aufgefangen wird. Dann können Sie dieser Urne einen schönen Platz geben. Zum Beispiel auf dem Schrank mit einem schönen Bild von Ihnen und Ihrem Pferd daneben.
  • Sie können die Asche auf einem speziellen Pferdefeld in einem Waldgebiet verstreuen.
  • Sie können die Asche auch mit nach Hause nehmen und sie an einem Ort verstreuen, an dem Sie reiten möchten. 

    Verdienter Abschied im Pferdekrematorium 

    Pferde sind nicht die einzigen Tiere, die eingeäschert werden können. Eigentlich können alle Haustiere in einem Tierkrematorium eingeäschert werden. Bei der Einäscherung eines Pferdes geht es nur um ein wenig mehr, denn es handelt sich um ein viel größeres und schwereres Tier als beispielsweise eine Katze oder ein Hund. Eine bemerkenswerte Tatsache ist, dass Pferde lange Zeit nicht als Haustiere betrachtet wurden und daher nicht eingeäschert werden konnten. Dies ist erst seit 2001 der Fall. Glücklicherweise können wir seit fast zwanzig Jahren auf diese würdige Art und Weise von Pferden und Ponys Abschied nehmen.

    Ein schöner Ort, um dies auf würdevolle Weise zu tun, ist das pferdekrematorium in Twente. Dieser Ort eignet sich sehr gut für eine schöne Verabschiedung. Sie sind darauf spezialisiert, sich gemeinsam mit Ihnen um den angemessenen Abschied zu kümmern, den Ihr Pferd verdient.